Umrichterkühlung

Drucken

Rückkühlanlagen (RKA) für Umrichter

Drehzahlgeregelte Industriemotoren werden über Umrichter (I -, U - oder f - Umrichter) eingespeist. Die entstehende Verlustleistung im Umrichter wird durch Rückkühlanlagen abgeführt. Dabei kommen verschiedene Systeme zur Anwendung. Wir bieten unter anderem Wasser / Wasser – Systeme mit unterschiedlicher Versorgung des Rohwasserkreislaufes an, abhängig vom Einsatzort und der Wasserqualität. Die Rohwasserqualität und –temperatur sind maßgeblich für die Auslegung der Rückkühlanlage. Außerdem ist der Schwebstoffanteil im Wasser zu berücksichtigen. Die zum Einsatz kommenden Materialien werden weitestgehend durch die Art des Rohwassers (Salz-, Süß-, Brack-, Fluss-, Brunnenwasser etc.) bestimmt.

Die von uns projektierten Anlagen zur Kühlung von Prozessen werden von uns schon bei der Projektierung auf die individuellen Anforderungen und speziellen Bedingungen zugeschnitten. Auch bei gleichen Leistungsdaten ergeben sich unter Berücksichtigung der besonderen Standortbedingungen (geometrische Abmessungen, Umgebungstemperaturen etc.) oder der einzuhaltenden Normen (Bureau Veritas, Det Norske Veritas, Germanischer Lloyd etc.) unterschiedliche Systeme, insbesondere hinsichtlich der eingesetzten Werkstoffe.

Wir liefern RKAs aus:

Wir liefern RKAs für Anwendungen:

Wir liefern RKAs zertifiziert nach den international anerkannten Klassifikationsgesellschaften (Rules for Classification of Ships), wie beispielsweise:

Unser Ansprechpartner für Sie:
Herr Cengiz Danaci

 

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 17. Februar 2015 um 15:07 Uhr